Jesus kennen

 

Auszüge aus "Der gute Hirte" Joh. 10:
Joh. 10,3 Diesem öffnet der Türhüter, und die Schafe hören seine Stimme, und er ruft die eigenen Schafe mit Namen und führt sie heraus.
Joh. 10,4 Wenn er die eigenen <Schafe> alle herausgebracht hat, geht er vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm, weil sie seine Stimme kennen.
Joh. 10,14 Ich bin der gute Hirte; und ich kenne die Meinen, und die Meinen kennen mich.
Joh. 10,27 Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir;
Joh. 10,28 und ich gebe ihnen ewiges Leben, und sie gehen nicht verloren in Ewigkeit, und niemand wird sie aus meiner Hand rauben.

Mt. 7,22 Viele werden an jenem Tage zu mir sagen: Herr, Herr! Haben wir nicht durch {deinen} Namen geweissagt und durch {deinen} Namen Dämonen ausgetrieben und durch {deinen} Namen viele Wunderwerke getan?
Mt. 7,23 Und dann werde ich ihnen bekennen: Ich habe euch niemals gekannt. Weicht von mir, ihr Übeltäter!


Lk. 13,25 Sobald der Hausherr aufgestanden ist und die Tür verschlossen hat und ihr anfangen werdet, draußen zu stehen und an der Tür zu klopfen und zu sagen: Herr, öffne uns! wird er antworten und zu euch sagen: Ich kenne euch nicht <und weiß nicht>, woher ihr seid.
Lk. 13,26 Dann werdet ihr anfangen, zu sagen: Wir haben vor dir gegessen und getrunken, und auf unseren Straßen hast du gelehrt.
Lk. 13,27 Und er wird sagen: Ich sage euch, ich kenne euch nicht <und weiß nicht>, woher ihr seid. Weicht von mir, alle ihr Übeltäter!
Lk. 13,28 Da wird das Weinen und das Zähneknirschen sein, wenn ihr Abraham und Isaak und Jakob und alle Propheten im Reich Gottes sehen werdet, euch aber draußen hinausgeworfen.
Lk. 13,29 Und sie werden kommen von Osten und Westen und von Norden und Süden und zu Tisch liegen im Reich Gottes.
Lk. 13,30 Und siehe, es sind Letzte, die Erste sein werden, und es sind Erste, die Letzte sein werden.

1. Joh. 2,3-5 Und hieran wissen wir, daß wir ihn kennen, wenn wir seine Gebote halten.
1. Joh. 2,4 Wer da sagt: Ich kenne ihn, und hält seine Gebote nicht, ist ein Lügner, und in diesem ist die Wahrheit nicht.
1. Joh. 2,5 Wer aber irgend sein Wort hält, in diesem ist wahrhaftig die Liebe Gottes vollendet.

1. Joh. 3,23 Und das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und einander lieben, nach dem Gebot, das er uns gegeben hat.

Luk. 6,46 Was heißet ihr mich aber «Herr, Herr» und tut nicht, was ich sage?

Hi. 42,5 Vom Hörensagen hatte ich von dir gehört, jetzt aber hat mein Auge dich gesehen.